Kontakt & Termine

Kontakt & Termine

NEU: Kirschäckerstr. 1, 96052 Bamberg

☎ 0171 / 726 22 74

@ petra ät pierceinn punkt de

x

Öffnungszeiten

MO/DI 1500 - 1900 Uhr    
    DO    1600 - 2000 Uhr    
MI/FR/SA nach Vereinbarung

News



  • {{news.text}}

Ausnahmen


Leider haben wir an
folgenden Tagen geschlossen:

  • {{closed.text}}
Studio

Studio

x
Piercings

Piercings

x

‹ Piercings

{{gallery.title}}

Bitte Passwort eingeben:

x
Schmuck

Schmuck Highlights

x
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Auf dieser Seite findest Du Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ist deine Frage nicht dabei, oder möchtest du nähere Infos kannst du gerne eine E-Mail schreiben, anrufen oder einfach im Laden vorbeikommen!

Wie alt muss ich für ein Piercing sein?

Für ein Piercing musst du mindestens 14 Jahre alt sein und in Begleitung deiner Eltern, bzw. eines Erziehungsberechtigten, inkl. Ausweise oder Geburtsurkunde von beiden.

Ist Piercing schmerzhaft?

Ein Piercing kann schmerzhaft sein, wenn es unprofessionell angebracht wird. Ein professionell angebrachtest Piercing dauert jedoch nur ca. 1-2 Sekunden und der Schmerz ist vergleichbar mit dem einer Blutentnahme. Wir verwenden keine Betäubungsmittel, da dessen Injektion wesentlich schmerzhafter ist, als das eigentliche Anbringen des Schmuckes. Außerdem sind Betäubungsspritzen unnötig und können auch schaden: Die Abheilzeit kann sich verlängern und es können unnötig starke Blutungen auftreten. Nach Abklingen der Betäubung kann es außerdem zu starken Schmerzen kommen. Die größte Gefahr bei Betäubungen sind die allergischen Reaktionen, die bei manchen Menschen auftreten und fatale Folgen haben. Wenn ein Piercing gestochen wird, gibt der Körper Endorphine aus, die im Zentralen Nervensystem eine stärkere Schmerzakzeptanz hervorrufen (sozusagen ein körpereigenes Betäubungsmittel). 24 Stunden vor und nach dem Piercing sollten keinerlei Drogen, Tabletten oder Alkohol eingenommen werden, da deren Wirkung den Schmerz intensiver erscheinen lassen kann. Unter Alkoholeinfluss besteht die Gefahr einer unnötig starken Blutung.

Wird eine Pistole zum Piercen verwendet?

Nein! Pistolen sollten niemals für Piercings verwendet werden, da diese Geräte nicht korrekt sterilisiert werden können und deshalb meistens nur mit Alkohol abgesprüht werden können. Diese Art von Reinigung tötet keine HIV-, Hepatitis- oder andere Viren ab.

Wie funktioniert das eigentliche Piercen?

Als erstes werden sämtliche Instrumente in einem Autoklave (Heißdampfsterilisator) bei 134 Grad und 2,2 bar Druck sterilisiert, damit jede Form von infektiösen Bakterien und Viren abgetötet wird. Abkochen oder Reinigungsalkohol erreicht diesen Sterilisationsgrad nicht. Um eine 100%ige Sterilisation der Instrumente zu erreichen, wird bei "Pierce INN" eine 2-Stufen Reinigung bzw. Sterilisation durchgeführt.

  1. Kaltsterilisation mit Bodophen,
  2. Sterilisation im Autoklave.

Die Piercingstelle am Körper wird mit einem Hautdesinfektionsmittel gereinigt, und danach mit einem speziell antiseptischen Stift markiert. Mit einer Penington-Klemme wird der markierte Bereich zusammengehalten, um das entsprechende Gewebe sicher und in der optimalen Position halten zu können. Falsche Platzierungen können zu starken Blutungen, Lähmungen sowie Zerstörung der Nerven führen. Wir sind jedoch professionell ausgebildet und führen nur 100%ig korrekte Platzierungen durch. Nach dem Fixieren der Piercingstelle wird die Nadel durch das Gewebe gestoßen (Dauer hier für 1/2 - 1 Sekunde) und danach der Schmuck ohne weitere Unannehmlichkeiten in einem Zuge durchgeführt. Die gepiercte Stelle wird nun mit einer sterilen Kompresse (soweit es die Körperstelle erlaubt) abgedeckt.

Warum kann ich nicht gepierct werden?

Wir nehmen uns das Recht, Piercings abzulehnen. Folgende Punkte wären hier für der Grund:

  1. Die Person befindet sich in medikamentöser Behandlung oder es sind allergische Reaktionen auf Medikamente, Metalle oder Antibiotika bekannt.
  2. Die Person leidet an Krankheiten, die eine Heilung des Piercings nicht garantieren können.
  3. Die Person steht unter Einfluss von Drogen oder Alkohol.
  4. Die Person wünscht ein Piercing an Stellen ihres Körpers, die nicht für ein Piercing geeignet sind (liegt im Ermessen des Piercers).
  5. Die Person ist unter 14 Jahren.
  6. Die Person ist unter 18 Jahren und nicht im Besitz einer schriftlichen Einwilligung sowie Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten.

Wird ein neues Piercing meinen gewohnten Tagesablauf beeinflussen?

Nein. Nach dem Stechen kann man seine tägliche Routine wieder aufnehmen. Es sollten jedoch folgende Punkte während der Abheilzeit vermieden werden: Tätowieren, Leistungssport, Reisen, Schwimmen in Pools sowie in unreinen Gewässern, Saunen, Solarien sowie Schaumbäder. Bei Oral-Piercings kann der gewohnte Tagesablauf etwas beeinträchtigt werden, da während der Abheilzeit oraler Kontakt vermieden werden muss.

Wozu muss man einen Dienstvertrag unterschreiben?

Der Dienstvertrag ist erst einmal eine Einwilligung in die Körperverletzung, mit der uns die Genehmigung erteilt wird, ein Piercing durchzuführen. Des weiteren stellt der Vertrag eine Absicherung für die zu piercende Person dar, und gibt ihr die Sicherheit, alle Hinweise über Pflege, Gefahren und weitere wichtige Informationen erhalten zu haben. Der Vertrag ist für uns eine Absicherung dafür, dass bei möglichen späteren Komplikationen keine finanzielle oder sonstige Ansprüche an "Pierce INN" gestellt werden können. Dies gilt sowohl für die gepiercte Person, deren Angehörige und Dritte. (Wir haben leider keine Kontrolle darüber, ob die Person alle wichtigen Aspekte der Nachpflege und des Umgangs mit einem neuen Piercing befolgt.)

Welchen Schmuck kann ich verwenden?

Unser Studio setzt auch fremden Schmuck ein, wenn dieser vom Piercer als geeignet befunden wird. Bei fremden Schmuck verlängert sich die Wartezeit, da dieser erst gereinigt werden muss. Der Piercingschmuck kann aus folgenden Material bestehen: Titan, Niob, Platin, 18k Gold, und Palladium. Wir verfügen über eine große Auswahl an Piercingschmuck, dessen Material, Größe, Stärke und Design vom Piercer mit ausgewählt wird, um einen optimalen Tragekomfort, sowie kürzeste Heilungszeit zu ermöglichen. Nachdem ein Piercing abgeheilt ist, besteht die Möglichkeit auch andere Schmuckdesigns einzusetzen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass nur die vorher genannten Materialien verwendet werden.

Wie pflege ich mein Piercing?

Nachdem sämtliche Formalitäten erledigt sind, erhält der Piercingkunde vom Piercer eine Pflegeanweisung. Der Pflegevorgang wird zusammen mit dem Piercer besprochen, so das jeder einzelne Schritt der Pflege genau erläutert und verständlich ist. In der Pflegeanweisung sind auch die entsprechenden Pflegemittel aufgelistet, die für die gewünschte Piercingstelle benötigt werden. Diese Pflegemittel kann der Kunde in der Apotheke, als auch von uns günstig erwerben. Die Pflege des Piercings beansprucht nicht mehr als ca. 1/2 Stunde täglich und sollte mit Sorgfalt durchgeführt werden. Die Pflegeanweisung ist leicht verständlich und wurde auf der Basis jahrelanger Erfahrung zusammengestellt.

Was mache ich bei einer Infektion?

Bei genauer Durchführung der Pflegeanweisung ist eine Infektion so gut wie ausgeschlossen. Sollte sich die Piercingstelle dennoch entzünden, steht "Pierce INN" für jegliche Hilfe bereit. Sollte die Entzündung außerhalb unserer Geschäftszeiten auftreten, ist es jedoch nötig, sofort einen Arzt aufzusuchen. Anzeichen einer Infektion sind der Pflegeanweisung zu entnehmen.

Warum ist ein Piercing so teuer?

Leider ist in den letzten Jahren die Zahl der unprofessionellen Piercer drastisch angestiegen. Studios, Privatpersonen, Schmuckläden usw. bieten meist zu Schleuderpreisen angeblich professionelles Piercing an. Leider handelt es sich hierbei um Personen, die mit Body-Piercing die schnelle Mark verdienen möchten und keine professionelle Ausbildung besitzen bzw. ihre Kenntnisse auf dubiosen Videos erlernt haben. Die Kunst des Body-Piercings bedarf jedoch professioneller Ausbildung. Das wertvollste das man besitzt, nämlich die eigene Gesundheit, sollte man nicht in die Hände von leichtfertigen Personen geben. Unser Team ist 100%ig professionell ausgebildet und kann langjährige medizinische Erfahrung aufweisen. Der Preis für das Piercing beinhaltet einen hygienisch sauberen Raum, sterile Einwegnadeln, Handschuhe und sterile Instrumente, sowie einen Piercer, der seine Kunst beherrscht. Diese Dinge sollten einer Person, die sich piercen lassen will, wichtig erscheinen und rechtfertigen somit den Preis.

x
Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Piercingstudio Pierce INN
Inh. Petra Steinhäuser
Kirschäckerstr. 1
96052 Bamberg

Kontakt

Telefon: +49 951 15105
E-Mail: petra ät pierceinn punkt de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 182353429

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Petra Steinhäuser

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

http://www.123rf.com/photo_968996_a-bulk-pile-of-titanium-anodized-navel-belly-rings-sitting-on-a-white-background.html

Konzeption und Entwicklung

Emanuel Steger (visible bytes)

Grafik-Design

Caroline Groneberg (Groneberg Mediendesign)

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Quelle: http://www.e-recht24.de

x
Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


Quellen: eRecht24, Facebook Datenschutzerklärung

x